Related image

Der Kauf eines zertifizierten Gebrauchtwagens unterscheidet sich vom Kauf eines Neuwagens oder eines Gebrauchtwagens. In einem Autohaus sind alle neuen Fahrzeuge mit identischer Ausstattung gleich: gleicher Zustand, gleiche Laufleistung und gleicher Preis. Jetzt, zwei oder drei Jahre später, sind alle diese Autos unterschiedlich. Sie wurden unterschiedlich verwendet, und ihr Geldwert ist nicht für jeden gleich. Aus diesem Grund ist das Einkaufen für ein CPO-Fahrzeug anders. Sie müssen die Merkmale sowohl der neuen als auch der gebrauchten Suche kombinieren.

Auf der anderen Seite sind natürlich keine zwei CPO-Autos gleich, die Laufleistung ist unterschiedlich und der Zustand ist auch so, dass Sie die Vor- und Nachteile von zwei ansonsten gleichen Autos abwägen müssen. Sie müssen bestimmte Kilometer- und Zustandsanforderungen erfüllen und die meisten bieten die Garantieverlängerung.

Kurz gesagt, der Kauf eines zertifizierten Gebrauchtwagens kann mehr Arbeit erfordern als der Kauf eines Neuwagens, ist jedoch mit weniger Hindernissen verbunden als der Kauf eines Gebrauchtwagens. Schauen wir uns nun an, was fabrikzertifiziert bedeutet und was Sie tun sollten, bevor Sie ein CPO-Auto kaufen.

Werkszertifiziert

Dieser Begriff bezieht sich auf gebrauchte Autos, die von lokalen Händlern mit Unterstützung des Originalherstellers des Fahrzeugs zum Verkauf angeboten werden, mit Garantien, die über die ursprüngliche Deckung hinausgehen. Der Originalhersteller nutzt sein Händlernetz, um zu prüfen, ob das Modell eine Zertifizierung wert ist, und bietet Support für einen Zeitraum an, der über die ursprüngliche Garantie hinausgeht. Diese Garantien decken einen bestimmten Zeitraum oder eine bestimmte Anzahl von Meilen ab, je nachdem, was zuerst eintritt.

Wählen Sie das, was Sie wollen

Beginnen Sie mit einem bestimmten Modell und einigen Sicherungsoptionen. Laut dem Internet sind die CPO-Verkäufe auf einem Allzeithoch. Da diese immer beliebter werden, sind sie immer noch die kleinsten verfügbaren Pools. Wenn Sie also den gewünschten gefunden haben, ist es eine gute Idee, bei den Optionen flexibel zu sein. Je mehr Auswahlmöglichkeiten Sie haben, desto besser.

Studieren Sie die Programme

Forschung ist der Schlüssel. Ermitteln Sie zunächst das Höchstalter und die maximale Laufleistung, die ein Auto für die Zertifizierung benötigen darf, sowie weitere Programmdetails. Nachdem Sie die gewünschten Automobile ausgewählt haben, können Sie mit einem zertifizierten Gebrauchtprogramm-Vergleichstool bewerten, wie viele Programme miteinander verglichen werden. Überprüfen Sie den Umfang des Inspektionsprozesses und die genauen Einzelheiten der erweiterten Garantien oder Garantien. Viele Händler bieten jetzt einen detaillierten Bericht an, der Ihnen Aufschluss darüber gibt, ob das Auto jemals beschädigt wurde, ob es einen guten Titel hat und ob andere Dinge, die Sie möglicherweise in Frage stellen, in Frage kommen.

Besuchen Sie ein Autohaus

Wenn Sie sich für ein Auto entschieden haben, besuchen Sie den Händler und denken Sie daran, dass der Preis für ein zertifiziertes Gebrauchtfahrzeug verhandelbar ist. Fragen Sie, ob es möglich ist, das Fahrzeug zu leasen, und ob ein Leihgeber verfügbar ist, falls Reparaturen erforderlich werden. Informieren Sie sich auch über die Umtauschbedingungen und prüfen Sie, ob eine Sonderfinanzierung verfügbar ist.

Testen Sie noch heute ein zertifiziertes Gebrauchtfahrzeug bei Ihrem örtlichen Händler.

Autoankauf Dortmund